Kaiserschießen 2013

Zum 360-jährigen Bestehen hat der Vorstand sich dazu entschieden, beim Heimathaus ein Kaiserschießen auf einen Adler durchzuführen. 

Alle bisherigen Könige und Königinnen waren der Einladung gefolgt. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde ein “kleines Schützenfest” gefeiert.

Alle Schützenbruder hatten die Chance, auf den Adler zu schießen und ein Abzeichen zu erhalten.

Zum Abschluss des Kaiserschießen traten alle bisherigen Könige an. In ausgeloster Reihenfolge wurde geschossen. Nach einiger Zeit und Munition fiel der Adler nach dem Schuss von Frank Iben. Er wurde unser neuen Kaiser und übernahm das Abschreiten der Kompanie.

Es war für alle ein besonderes Ereignis und bleibt in sehr guter Erinnerung.